Virales Marketing: Best Practice SPD Wanheimerort

In der heutigen Zeit: Es ist nicht einfach, sich in den sozialen Netzwerken unter vielen Beitragen und gesponserten Beiträgen hervorzuheben.

Auch Reaktionen hervorzurufen (Positive!) und geteilt zu werden: Es ist nicht leicht!

Im aktuellen Kommunalwahlkampf in Duisburg, hat der Ortsverein der SPD in Wanheimerort und die beiden Kandidaten für den Rat der Stadt – Torsten Steinke und Ünsal Baser – mit einem Beitrag über einen Müllkorb auf der Eschenstraße  gepunktet.

Chapeau, SPD Wanheimerort!

Was machen Kümmerer? Sie kümmern sich! 😉In den letzten Jahren haben Sie in Wanheimerort immer mehr blaue 🗑 Müllkörbe…

Gepostet von SPD Duisburg-Wanheimerort am Dienstag, 8. September 2020

Kommunalwahl 2020: In W’ort tut sich was!

In den 90er Jahren aus Straelen neigschmeggd und in Wanheimerort hängengeblieben:

Torsten Steinke ist Presbyter in der evangelischen Gemeinde in Wanheimerort (und dort mit für die Umsetzung des digitalen Formates #eckwort verantwortlich, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins in Wanheimerort und Ratsherr für den idyllischen Stadtteil. (Weitere Infos: www.torsten-steinke.de)

Am 14. September 2020 finden Kommunalwahlen in NRW statt: So richtig viel davon war bisher in Wanheimerort bisher noch nicht zu spüren (Ausgenommen von der Unterschriftensammlung DER PARTEI in der vorletzten Woche!).

Jetzt kommt langsam Bewegung in den Kommunalwahlkampf: Am Sonntag wurde in Wanheimerort fleißig plakatiert. An einer der strategisch wichtigsten und beliebtesten Orte in Wanheimerort (Thomas Grill) hängen jetzt Plakate des Ratsherren aus Wanheimerort und von Oberbürgermeister Sören Link (Der BTW nicht zur Wahl steht!).

„Kommunalwahl 2020: In W’ort tut sich was!“ weiterlesen

Wanheimerort: Klares Bekenntnis zu Matthias Eidens!

Nach der bayerischen Kommunalwahl im März, die erste Wahl die im Schatten der Coronakrise stattfand, stehen im September wieder Wahlen zu Regionalparlamenten auf der Tagesordnung: Am 13. September 2020 wird in den Kommunen von NRW gewählt.

Gerade für neue Parteien, die noch nicht im Parlament vertreten sind, stellen die aktuellen Sicherheitsmaßnahmen wegen COVID-19 eine außerordentliche Herausforderung da.

Eben mal in eine Gaststätte reinrennen und Unterschriften sammeln: In Zeiten von COVID-19 undenkbar!

Immer gesprächsbereit: Parteigenossen im Dialog mit einer Bürgerin in Wanheimerort.

Die Partei Die PARTEI ist inzwischen in zahlreichen Kommunalparlamenten und im Europaparlament vertreten: Um in Duisburg auf den Wahlzettel auffindbar zu sein, sind Unterstützungsunterschriften notwenig.

Am Freitag waren Mitglieder der PARTEI Duisburg auf der Fischerstraße in Wanheimerort unterwegs. Heuer waren wieder Parteigenossen vor Ort: Es fehlten noch Untertützerunterschriften für den Wahlkreis 25.

Es waren dramatische Stunden: Um jede Unterstützungsunterschrift musste hart gekämpft werden.

„Wanheimerort: Klares Bekenntnis zu Matthias Eidens!“ weiterlesen

Duisburgs Hoffnung: Matthias Eidens kommt nach Wanheimerort!

Die Kommunalwahlen am 13. September 2020 sind besonders für kleinere und neue Parteien, die noch nicht in den Kommunalparlamenten vertreten sind, eine Herausforderung: Für die Zeit der Coronakrise gilt das noch viel mehr.

DIE PARTEI Duisburg braucht noch Unterschriften in Wanheimerort!

Besonders wichtig: Der Wahlkreis 25!

Der Spitzenkandidat der Parte DIE PARTEI Duisburg ist aus diesem Grunde heute wieder in Wanheimerort.

Ab 13.00 Uhr (27. Juli 2020) steht Matthias-Maria Eidens für Fragen zum Kommunalwahlprogramm der PARTEI in Wanheimerort zur Verfügung.

Sie finden die freundlichen Parteigenossinnen und Parteigenossen auf dem REWE-Parkplatz (Düsseldorfer Straße / Im Schlenk)

Die PARTEI sammelt Unterschriften für den Wahlkreis 25!

Matthias Eidens (DIE PARTEI): „Wanheimerort, wir lieben Dich!“

Es ist schwer, die Stimmung zu beschreiben die heute auf der Fischerstraße – der Flaniermeile von Wanheimerort – herrschte: Die PARTEI Duisburg sammelte heuer Unterschriften in diesem idyllischen Stadtteil von Duisburg.

Das Werk war schnell getan: Die Menschen strömten begeistert zu den Genossen der Partei Die PARTEI Duisburg um ihre Unterschriften abzugeben und so ihren Teil zur Machtergreifung in Duisburg beizutragen. Daneben: Gespräche mit Vertretern der Wirtschaft in Wanheimerort.

Matthias W. Eidens (Spitzenkandidat für den Rat der Stadt Duisburg) und Christian Fath

Der Spitzenkandidat für den Rat der Stadt Duisburg (Listenplatz 1 der Partei DIE PARTEI) zeigte sich begeistert von der positiven Stimmung in Duisburgs romantischstem Stadtteil:

Wir waren knapp eine halbe Stunde in Wanheimerort auf der Fischerstraße und mit Unterstützung der komplett ansässigen intelligenten Geschäftsinhaber und der Passanten haben wir in kürzester Zeit neun Unterschriften gesammelt und sind damit in diesem Bereich mit unseren Unterschriften durch.

Wanheimerort, wir lieben Dich!

Weitere Informationen:

DIE PARTEI auf dem Dellplatz in Duisburg

Sommerinterview mit Matthias-Maria Eidens

Volk – PARTEI – Eidens

Am 13. September 2020 finden Kommunalwahlen in NRW statt. Im Schatten der Coronakrise haben es besonders kleinere Parteien, die noch nicht im Parlament vertreten sind, schwer: Unterstützerunterschiften zu sammeln ist kein leichtes Unterfangen, besonders nicht in Zeiten der Seuche.

Der Spitzenkandidat der Partei DIE PARTEI Duisburg, Matthias-Maria Eidens, über die Probleme der Stadt und den Griff zur Macht in der Kommune.

Für Duisburg reicht’s!